Fahrradstasse

Fahrrad Verkehrsschilder – Sicher durch den Straßenverkehr

Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren Einiges getan, um mehr Radler auf die Straßen zu bringen. Nicht nur, das viele Einbahnstraßen mit dem Fahrrad im häufiger auch  in Gegenrichtung passiert werden dürfen, auch Fahrradstraßen und Radschnellwege für Pendler sind im Kommen. Die Konseqenz: In vielen Innenstädten bist Du mit dem Rad mittlerweile genauso schnell am Ziel wie mit dem Auto- nicht selten sogar deutlich zügiger, weil Du Dir die lästige Parkplatzsuche sparen kannst. Damit Du dabei sicher ankommst, haben wir hier nochmal die wichtigsten Verkehrschilder zusammengestellt.

Fahrrad Zusatzschild

Frahrrad Frei SchildDieses Fahrrad Zusatzschild bedeutet, dass Radfahrer als Ausnahme trotzdem die Straße befahren dürfen. Zusatzschilder können bei fast allen Verkehrschildern zusätzlich angebracht sein.

Dieses  Zusatzschild bedeutet, dass Fahrradfahrer in einer Einbahnstraße entgegen den Verkehr fahren dürfen. Diese Zusatzschilder befinden sich oftmals mehrfach auf einer Strasse.

Fahrradstraße

fahrradstrasseNeu im Straßenverkehr sind die Fahrradstraßen, hier dürfen Radfahrer die gesamte Fahrbahn nutzen. Wenn dieses Schild durchgestrichen ist, bedeutet es das Ende der Fahrradstraße.

Als Fahrradstraße wird eine Straße bezeichnet, die vorrangig für den Radverkehr vorgesehen ist. Dies wurde 1997 durch die Fahrrad-Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) festgelegt.

Fahrrad / Fusgänger Sonderwege

Fahrrad / Fusgänger SonderwegeHier dürfen sowohl Fußgänger als auch Radfahrer den gleichen Weg nutzen. Damit es hier nicht zu blöden Unfällen kommt ist natürlich Vorsicht geboten!

Gerade auf Wegen mit Fußgängern ist es wichtig, dass an eurem Fahrrad Lampe, Bremsen und Klingel funktionieren.

Ein andere  Varinate des blaues, runden Schildes mit den Symbolen  Radfahrer und Fußgänger, durch eine Senkrechte getrennt, weist die Verkehrsteilnehmer, welche Wegesseite von wen genutzt werden muss!

Verbot für Radfahrer

Das Verbotschild für Radfahrer wird oft in verkehrsberuhigten von Fußgängern genutzten Bereichen und auf Gehwegen eingesetzt. Die Radfahrverbote sollen zur Verringerung von Unfallgefahren dienen.

Ein Radfahrverbot kann aber auch ausgewiesen werden, wenn der Weg mit einem Fahrrad.

Diese Verkehrsschilder sollten Sie als Radfahrer kennen, wir hoffen die kleine Aufrischung hat geholfen.