Artikel des Herstellers: Rotwild

Rotwild Bikes bei Fun Corner online kaufen. Die neue Mountenbikes von Rotwild für 2018, jetzt probe fahren und bequem online bestellen. Was macht die Rotwild E-Bikes so besonders? Es ist ihr einzigartiger Antrieb von BROSE mit Know-How aus dem Automotive Bereich!

Alle Bikes von Rotwild bei Fun Corner


Bei Fun Corner finden Sie alle Fahrräder von der Firma Rotwild, vom Einsteiger Modell bis zur AMG High-End Serie.


Rotwild Rennräder


Hauptsächlich stellt Rotwild MTB und e-MTB her, aber auch hochwertige Rennräder wie das Rotwild Team AMG R.S2 (Carbon-Rennrad).


Rotwild Trekking /Hardtrail-Bikes


Rotwild - Die Geschichte der Firma ADP Engineering.


ROTWILD Logo


Hinter den Rotwild Bikes steht die Firma ADP Engineering GmbH aus Dieburg, Deutschland. Ingenieurskunst und ein unvergleichliches Design gepaart mit modernster Technik. Gegründet wurde die Firma 1994 von Peter Böhm und Peter Schlitt.Rotwild ADP Brakebooster von 1994


Das erste Produkt was ADP/Rotwild damals hervorbrachte war ein Brakebooster aus Carbon, welcher die Bremsleistung von Felgenbremsen durch Versteifung enorm erhöhte. Der Eintritt in den Bikemarkt kam dann ab 1996 mit der Entwicklung und der Vermarktung der Rotwild Mountainbikes.


Dabei scheut ADP keine Mühen: Entwickeln, designen, messen und umsetzen aller Komponenten wie Rahmen, Umlenkhebel und Zubehör in Eigenregie. Solch herausragende Ingenieursleistungen bleiben natürlich nicht unbemerkt in allen Branchen und so liest sich die Kundenliste von ADP Engineering wie ein Gedicht: Rotwild, AMG, Audi, Porsche, Brose, Mercedes-Benz, Ottobock usw.



Kundenliste ADP



1996 - Der Beginn von Rotwild


Es begann alles mit einem Problem: Die Fahrradrahmen der frühen Neunziger Jahre waren einfach nicht ausgelegt für die Bremsleistung der neuen V-Brake Bremsen. Also stellten die Gründer von ADP Peter Schlitt und Peter Böhm ihre Lösung vor: Der Brakebooster aus Carbon (siehe oben). Die Firma ADP wurde aus dem Stand heraus bekannt in der Bikebranche!


Der erste Prototyp von Rotwild setzte dann neue Standards in der Szene:


Rotwild Prototyp Fahrrad von 1996


Gleichzeitig startet 1996 die Serienproduktion und Rotwild gelingt auf Anhieb der Sieg der Downhill-Weltmeisterschaft in der Master-Klasse! Was für ein phänomenaler Auftakt in der Firmengeschichte. Die Siegesliste von Rotwild ist heute lang: Viele WM-Titel im Marathon- und Crosscountry Bereich sowie olympisches Edelmetall und natürlich der WM Titel bei den Junioren durch Lukas Baum. Neben einer interessanten Kundenliste von ADP beweisen die Rotwild Bikes ihre Standfestigkeit also auch im Profibereich.



Vielfältige Modellpalette


Ein Rotwild Fahrrad ist etwas besonderes und das beste ist, dass man sich nicht nur auf Mountainbikes beschränkt. Es gibt MTB in mehreren Federwegsklassen, Kompakträder wie das Flik, Trekkingräder, Rennradrahmen und Ebikes powered by BROSE.


Für 2015 wird Rotwild seiner Vorreiterrolle mal wieder gerrecht. Die neuen Mountainbikes mit dem Antrieb der Firma Brose feiern ihr Debüt. Die Technik aus dem Automotive Bereich in Verbindung mit dem Entwicklungs Know How von Rotwild / ADP verschmelzen zu einer teschnisch ausgereiften Symbiose von Performance und Design wie man unschwer an der wunderschönen Integration vom Akku im Unterrohr erkennen kann.


Rotwild Brose MTB 2015


Rotwild 2016: Generation X


Rotwild R.X1 FS 27.5+, ist das neue All-Mountainbike von Rotwild kann sowohl mit 27,5-Zoll-Laufrädern als auch 27,5+ benutzt werden. Die neue Generation X brachte Rotwild 2016 auf dem Markt. Jetzt schon probe fahren und bequem online bestellen.


Hier geht es zur offiziellen Rotwild Webseite.


Rotwild 2018


Rotwild kommt 2018 mit auffälligen Farben, klare Konturen und einem neuen Artwork. Der neue E-MTB Akku lässt sich bei den Ultra-Modelle heraus nehmen. Weitere Rotwild Neuheiten hier bei FUN Corner

Mehr
pro Seite
Zeige 1 - 12 von 42 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 42 Artikeln