Schlagwort-Archiv: Rotwild Brose

Rotwild E-Mountainbikes mit Brose Antrieb. E-bikes made in Germany

Rotwild E-MTB 2019

Rotwild 2019: E-MTB mit Brose Antrieb und großen Akku.

Rotwild E-Mountainbikes mit Brose Antrieb und großem Akku. Die schicken E-MTB made in Germany sind auch dieses Jahr sehr beliebt, trotz hochklassiger Preise. Ein Grund dafür wird der große 648WH E-Bike Akku sein.

Die Rotwild E-MTB setzten auf den eigenen Brose Antrieb mit 90NM. Eigentlich sollte die neue Modellreihe 2019 von Rotwild ein neues Display erhalten. Leider gab es Probleme mit dem Bloks-Display deshalb ist das  Marquardt – Display vom Vorjahr verbaut worden. Allgemein hat sich zum Vorjahr 2018 bei Rotwild nicht viel getan außer ein paar neuen Farben.

Rotwild E-MTB 2019E-Mountainbike Beratung

Du brauchst eine qualifizierte E-Mountainbike Beratung oder möchtest die neuen Rotwild E-MTB 2019 Modelle mal probefahren? Zum Start der neuen 2019ner ROTWILD Modelle, kannst Du dir  einen ersten Eindruck bei uns machen. Wir feuen uns auf Deinen Besuch.

Rotwild 2017: R.E+ FS Enduro E-MTB mit Brose Motor

Die Rotwild E-MTB 2017 Neuheiten gibt´s jetzt auch bei uns. Wir stellen euch heute das R.E+ FS mit dem bewährten Brose Antrieb vor. Die Extra-Power ist auf den ersten Blick kaum zu sehen, so elegant wurden Akku und Motor integriert.

Das neue Enduro mit Brose Motor, das R.E+ FS, kommt 2017 in knalligem Orange/Rot heraus. Rotwild hat seine Enduros für die Saison 2017 komplett neu konstruiert.

Austattung:

Rotwild R.E+

Sowohl das E-Performance-Bike R.E1+ als auch das klassische Enduro bieten 160 mm Federweg, Boost 148 Technologie, geringes Gewicht und präzises Handling. Die Pro-Varainte des R.E1+ hat die Shimano SLX 11-fach-Antriebsgruppe und -Bremse am Bord.

Brose Motor

Rotwild verbaut den flüsterleisen Brose-Antrieb. Gute Entscheidung: Das Ding bietet nicht nur Power satt, sondern entkoppelt sich auch vollständig vom Antriebsstrang, wenn er nicht benötigt wird. Dann fährt sich das Bike fast wie ein normales Fahrrad….

Rotwild Brose Motor

Display

Rotwild setzt auch 2017 auf das Mini-Display, welches gleichzeitig der Schalter für die Unterstützungsstufen des Brose-Antriebs ist.

Rotwild Mini Display

Fazit: Vor allen die elegante Integration von Akku und Motor ist ein Grund für die Beliebtheit der e-MTB Modelle 2017 von Rotwild. Mehr Rotwild E-MTB 2017 im Fun Corner – Ebike Shop.

Generation X – Rotwild 2016: All-Mountainbike R.X1 FS

Generation X – Rotwild bringt für 2016 das neue All-Mountainbike Rotwild R.X1 FS heraus.  Das neue R.X1 FS kommt mit 27,5-Zoll-Laufrädern, kann aber auf 27,5+ umgerüstet werden.

Rotwild RX & RX+ (Rotwild 2016)

Rotwild RX & RX+ (Rotwild 2016)

Wir von Fun-Corner haben das Roltwild RX und RX+ getestet und waren begeistert. Ein deutlicher Schritt nach vorne, gegenüber dem Vorgängermodell dem Rotwild Q1+. Ab November 2015 ist die neue Rotwild Generation X-Serie verfügbar. Die Preise beim All-Mountainbike R.X1 FS fangen bei 3499€ an und gehen bis 6999€. Rotwild Fahrräder bei Fun-Corner kaufen!

Rotwild R.X1 FS: kompatibel 27,5 Zoll und 27+

ROTWILD bietet damit für den beliebtesten Einsatzbereich zwei Modelle, die sich beide für die Varianten Trail (27,5“) und Traction (27+) eignen.

Rotwild R.X1 2016

Weitere technische Highlights im Überblick:

  • Vollintegrierte Zugverlegung in Hauptrahmen und Hinterbau:
  • Vermeidung von großen Radien, weniger Reibung für präziseres und einfacheres Schalten
  • Verstellbare Gabelwinkel durch individuelle Steuersätze: 0° bis +/- 1,5°
  • Größenangepasste Sitzrohrlänge, optimiert auf versenkbare Sattelstütze bis 150 mm Hub
  • Boost Technologie für erhöhte Laufradsteifigkeit und Reifenfreiheit
  • E-Type Sideswing Umwerfer: Beste Funktion bei einfedernden Hinterbauten
  • ISCG Aufnahme: Einfache Montage Kettenführung
  • ACS Ring: Verhindert Einklemmen der Kette am Tretlager

noch mehr Power im X+

Rotwild R.X+ FS

Rotwild R.X+ FS

Noch größere Aktionsradien bietet das X+ für den All Mountain Einsatz: Es führt das Konzept der neuen X-Modellreihe konsequent in das Segment der e-MTB’s. Ausgedehnte Touren lassen sich mit dem X+ genauso leicht meistern wie technische Abfahrten.

verbessertes Display und Akku mit 500Wh

  • Brose Motor mit neuem Set-Up für mehr Kraft und Effizienz.
  • Neues Mini Display (erhältlich ab November 2015) mit integrierten Ein-/Aus-Hauptschalter
  • Mehr Leistung im Unterrohr bietet der neue Akku mit 500 Wh.

Quelle: Rotwild

 

Rotwild Ebikes: e-Mountainbike 2015

Neue Ebikes von Rotwild sind im Mai 2015 vorgestellt worden. Vor allen das Rotwild Q1+ beeindruckt mit noch mehr Power und lautlosen Motor. Rotwild setzt auf BROSE Antrieb. Wichtigstes Merkmal der neuen ROTWILD Hybrid Mountainbikes ist die Integrated Power Unit. Dabei ist der Akku als tragendes Teil im Carbon-Unterrohr integriert.

Rotwild EbikesRotwild e-Mountainbike 2015

Hier die 3 neuen Rotwild e-MTB Modelle mit verbesserter Technik. Mit dem Schwerpunkt kleinerer Motor.

Rotwild R.C1+ HT 29 Pro (2015)Rotwild-e-bikes-c1

Das Rotwild R.C1+ HT 29 mit den neuen Brose-Antrieb in das 29er Hardtail integriert. Herausgekommen ist ein leichtes, sehr wendiges und ausdauerndes E-Mountainbike mit echtem Cross-Country-Charakter. Zu den Rotwild E-Mountainbike Angebote.

Rotwild R.C1+ HT 29 Evo (2015)

Auch beim Rotwild R.C1+ HT 29 Evo ist die ePerformance neu definiert worden, mit erstaunlichen Ergebnis. Der niedrigste Preis auf Rotwild e-Bikes auf Fun-Corner.de

Rotwild R.Q1+ FS 27.5 Pro (2015

Ebike: Rotwild R.Q1+Das Rotwild R.Q1+ FS 27.5 Pro ist mit 3.999,-€ das preisgünstiges e-Mountainbike von Rotwild, trotzdem gehört es zu den besten E-Bikes 2015.

Fun-Corner ist der richtige Ansprechpartner bei Rotwild Fahrräder Und Ebikes.